Fr 17.11 VERSENGOLD
 Sa 18.11 DANCE DELUXE
 Mo 20.11 SELIG
 Di 21.11 MOOP MAMA
 Do 23.11 EMIL BULLS
 Fr 24.11 ELEKTRISCH präsentiert: KAROTTE
 Sa 25.11 NN ROCKBÜHNE
 So 26.11 Metalbörse
 Di 28.11 TEESY
 Mi 29.11 WINCENT WEISS - HOCHVERLEGT IN DEN LÖWENSAAL
 Fr 01.12 GENERATION AZZLACK
 Sa 02.12 STARFM - MAXIMUM ROCK NIGHT
 So 03.12 ITCHY
 Mo 04.12 GBH
 Fr 08.12 DRITTE WAHL
 Sa 09.12 Pull The Trigger
 So 10.12 OHRENFEINDT
 Di 12.12 WILLE & THE BANDITS
 Mi 13.12 DAME
 Do 14.12 Molly Hatchet
 Dezember
 Januar
 Februar
 März
Hirsch@MySpace Hirsch@facebook Hirsch@Twitter
 
Denebra Tour 2017
KRAYENZEIT

 
Mi
17.01.2018
 
Beginn:
20:00 Uhr
 
Einlass:
19:00 Uhr

Tickets:  
  Vorverkauf: 20,50 € :: Abendkasse: tba €  Tickets >>>
Info:  
  Aus terminlichen Gründen müssen Harpyie und Krayenzeit die geplanten Konzerte leider absagen. Gekaufte Karten werden an der jeweiligen Vorverkaufsstelle zurück erstattet.

„Wir sind erwacht“…
Dieser Textzeile folgend könnte das Motto der Band „Krayenzeit“ lauten. Dem müsste man aber ein großes „Es war einmal“ vorausschicken, denn in den späten 90ern und Anfang des neuen Jahrtausends gründete sich eine Formation unter dem Namen „Feanor“, die die direkte Vorgängerband von Krayenzeit bildete. Nach zwei Jahren trennten sich jedoch nach der Auflösung der Band die Wege von "Engel" (u.a. "Saidian"), Jo Lappel und Alex Reichert. Ganz aus den Augen verlor man sich jedoch nie. Ziemlich genau 10 Jahre später saßen alle drei in Esslingen bei einem Bier und man entschloss sich, die alten Songs von „Feanor“ endlich in guter Qualität aufzunehmen. Chris Zoschke ("Epiphora","Scars for Proof") und Martin Daniel ("Karkadan","Lifthrasil","Scars for Proof") stießen zu der alten Rumpfband dazu und komplettierten das vorläufige Projekt im Herbst 2011. Dieses Projekt entwickelte sich jedoch relativ schnell zu einer neuen und ernsthaften Band. Neue Songs wurden geschrieben und die alten komplett überarbeitet. Mit Karin Bußmann an der Geige und Julia Groth verstärkte sich die Band und gab sich den Namen „Krayenzeit“.
2015 entschloss sich Karin die Band zu verlassen, um mehr Zeit für ihre Familie zu haben und seit Herbst 2015 verstärkt die studierte Musikerin Meike Stein die Band virtuos an der Geige. Das Jahr 2016 begann mit der intensiven Arbeit der Band am zweiten Album "Tenebra", das am 26.8. erschienen ist. Einige der Songs wurden im Frühjahr und Sommer erfolgreich auf großen Festivals wie dem WGT, dem Feuertanzfestival, dem Burgfolkfestival und Wacken den Fans präsentiert. Jula Groth verließ im Juni aus familiären und privaten Gründen die Band, seitdem verstärkt Jessi Kondermann die Band mit Flöten und an der Drehleier.

Tickets bei allen Vorverkaufsstellen
oder bei concertbuero-franken.de
 
  <<< zurück
NEWS  
alle News anzeigen »
SUCHE  
NEWSLETTER  

Newsletter
abonnieren >>>

HIRSCH-FOLDER  

Das aktuelle Monatsprogramm

HIRSCH-PARTNER  
Concertbüro Franken
VAG - clever fahren und sparen!
Musikhaus Thomann
rockin-radio.de
Consec Security Nürnberg
Home | Impressum | Kontakt | Disclaimer | ©2009 HIRSCH - Powered by DROW GmbH